Terrassenüberdachung Preise

Terrassenüberdachungen bilden eines der Grundelemente jeder gut ausgestatteten Terrasse. Sie schützen Möbel und Stellflächen vor Wind, Regen oder hoher Hitze. Auch in Wintergärten finden Terrassendächer Verwendung. Hier werden vor allem verglaste Überdachungen gewählt. Terrassenüberdachung Preise variieren je nach Größe und Material des Modells. Terrassenüberdachungen aus Leimholz kosten ab 1.500 € aufwärts. Für hochwertigere Holzarten, wie Kirsche muss man etwas mehr Geld einplanen. Aluminium Überdachungen kosten bei einer Breite von 2m ungefähr 1.300 €. Für Modelle mit einer Breite von bis zu 10m bezahlt man zwischen 5.000€ und 10.000 €. Betonpfosten sind in diesen Terrassenüberdachungen Preisen meist nicht enthalten und müssen zusätzlich erworben werden.

Sie suchen einen Wintergarten? Angebote vergleichen Vergleichen Sie kostenlos und
unverbindlich mehrere Angebote

Terrassenüberdachung Preise

Außerdem kann man mit Solarflächen ausgestattete Überdachungen kaufen, durch die man langfristig Strom sparen kann. Für die Anbringung muss man einige hundert Euro mehr bezahlen. Viele Terrassenüberdachungshersteller übernehmen die Lieferung und Montage der gekauften Produkte. Die Lieferkosten betragen bei einer Entfernung von unter 200 km rund 60 €. Für die Montage sollte man etwas mehr Geld einplanen. Für eine Grundfläche von 10m² werden Anbringungskosten von knapp 500 € fällig. Immerhin 80% der Deutschen bauen ihre Terrasse oder ihren Wintergarten selbstständig auf und sparen sich so die oftmals hohen Terrassenüberdachung Preise.

Sie suchen einen Wintergarten? Angebote vergleichen Vergleichen Sie kostenlos und
unverbindlich mehrere Angebote

Terrassenüberdachungen aus Holz wirken natürlich und modern. Außerdem passen sie zu der Restausstattung der Terrasse, die meist aus Holz besteht. Neben Buche, Esche und Kiefer ist beim Terrassenausbau vor allem Douglasie beliebt. Terrassendächer aus Glas werden auch für Wintergärten genutzt. Sie schützen wie alle Materialien vor Wind und Regen. Lassen aber gleichzeitig die Sonnenstrahlen durch. Für die Anbringung eines Glasdaches wird eine Aluminiumkonstruktion mit verschiebbaren Glaseinheiten aufgestellt. Zur Sicherheit vor Splittern bei eventueller Zerstörung der Glasflächen empfiehlt sich der Einbau von Sicherheitsglas. Einige Glasdächer verfügen über die Funktion der Selbstreinigung. Bei einer Dachschräge von mehr als 15 cm werden die Gläser vom Regen gereinigt. Eine spezielle Beschichtung sorgt zudem dafür, dass sich Schmutz nicht absetzen kann.

Gewe Gewe