Terrassendach Glas

Hausbesitzer, die anstelle eines Wintergartens die Gartenfläche, die an ihr Haus anschließt, offen und dennoch regensicher nutzen möchten, montieren ein Terrassendach Glas. Die Glasfläche lässt das gesamte Sonnenlicht hindurch und wirkt trotz der Überdachung offen und transparent. Eine Glasdach Terrasse ist theoretisch von drei Seiten zugänglich, da die vierte Seite die Stellwand darstellt. Für eine individuelle Nutzung gibt es unterschiedliche Systeme, bei denen man das Terrassendach aus Glas beispielsweise auch Scheibe für Scheibe beiseiteschieben kann. Zudem werden die Gartenmöbel unter einer Glasdach Terrasse vor den Witterungseinflüssen geschützt. Terrassenfaltdächer sind neben den Schiebedächern eine weitere Möglichkeit das Terrassendach Glas zu öffnen.

Sie suchen einen Wintergarten? Angebote vergleichen Vergleichen Sie kostenlos und
unverbindlich mehrere Angebote

Terrassenverglasung

Die Eigenschaften einer Terrassenverglasung sind sehr vielzählig, da jedes Material sowohl Vorteile als auch Nachteile bietet. Gemeinsam ist jedoch den ferngesteuerten Verglasungen oder den begehbaren Überkopfverglasungen zum einen der Schutz vor den hohen Temperaturen und zum anderen der Sichtschutz. Oftmals besteht die Unterkonstruktion der Terrassenverglasung aus Aluminium oder aus Holz. Bei einer Selbstmontage ist es empfehlenswert auf sogenannte Baukastensysteme zurückzugreifen, da diese Verlegesysteme und Dachrinne mit integrieren. Dementsprechend wird garantiert, dass alle wichtigen Bauteile vollständig sind und zudem die Installation vereinfacht wird, da die meisten Bausätze auf Stecksystemen beruhen. Zudem werden Kosten gespart, da alle Teile zu einem Festpreis erworben werden. Die Glaspreise sind abhängig vom U-Wert der Scheiben, je kleiner der U-Wert desto besser ist die Dämmfähigkeit.

Sie suchen einen Wintergarten? Angebote vergleichen Vergleichen Sie kostenlos und
unverbindlich mehrere Angebote

Glasüberdachung Terrasse

Entscheidet man sich für die Glasüberdachung der Terrasse ist man in der Form relativ ungebunden. Mittels der Stützbalken kann demnach auch eine Karoform nachgebildet werden. Terrassenüberdachungen aus Glas können in die gewünschte Passform gebracht werden. Zudem werden drei Montagemöglichkeiten angeboten: die Wandmontage, die Aufdach- und die Gesimsemontage. Bei einer Wandmonatge wird die Überdachung an die Hauswand geschraubt. Die Aufdachmontage hingegen stellt auf die Dachziegel spezielle Standsteine, die dann die Trägerbalken halten. Eine Gesimsmontage sieht die Installation nicht auf dem Dach, sondern unterm dem Dach vor. Installationsart und Materialwahl sind dabei meistens von der Haus- bzw. Dachkonstruktion abhängig.

Gewe Gewe