Wintergarten Anbau

Wintergarten AnbauWer seine Wohnräume erweitern, aber nicht gleich neu bauen möchte, für den lohnt sich der Anbau eines Wintergartens. Der Wintergarten Anbau schafft zusätzlichen Wohnraum und gibt dem gesamten Haus eine neue Optik. Der Anbau kann bereits beim Neubau miteingeplant oder nachträglich hinzugefügt werden. Den Aufbau des Wintergartens kann man selbst übernehmen oder ihn Profis überlassen. Für den Selbstbau gibt es komplette Bausätze, die mit etwas handwerklichem Geschick problemlos montiert werden können. Diese kostengünstige Variante hat jedoch den Nachteil, dass sie im Vergleich zum Aufbau durch Handwerker, mehr Zeit beansprucht. Wintergärten gibt es in zahlreichen Ausführungen und Größen und können individuell an jedes Haus angepasst werden. Außerdem gibt es die Möglichkeit einen gebrauchten Wintergarten zu kaufen. Der Erwerb eines Gebraucht-Wintergartens ist jedoch mit einigen Risiken verbunden. So kann man weder eigene Wünsche in die Gestaltung miteinbringen, noch hat man eine Qualitätsgarantie auf die gekauften Teile.

Sie suchen einen Wintergarten? Angebote vergleichen Vergleichen Sie kostenlos und
unverbindlich mehrere Angebote

Anbau Wintergarten

Vor dem Anbau benötigt man in jedem Fall eine Genehmigung des zuständigen Bauamtes. Generell müssen bestimmte Grenzabstände, meist ungefähr 3 m und die jeweiligen Baulinien eingehalten werden. Diese variieren von Bundesland zu Bundesland. Daher sollte man sich vor Baubeginn ausreichend informieren. Je nach Geschmack kann man beim Anbau eines Wintergartens Holz, Stahl, Metall oder Aluminium verwenden. Für die Glasflächen empfiehlt sich der Einbau von robustem Plexiglas. Für Häuser, die in Straßennähe liegen, gibt es zudem schalldämpfende Gläser. Um sich das umständliche Putzen der teilweise großen Glasteile zu ersparen, kann man außerdem reinigungsunterstützendes Glas kaufen, das sich bei Regen selbstständig reinigt.

Sie suchen einen Wintergarten? Angebote vergleichen Vergleichen Sie kostenlos und
unverbindlich mehrere Angebote

Anbau Wintergarten-Ausstattung

Zusätzlich bieten viele Hersteller Falttüren an, die bis zu 10 m breit sein können. Innerhalb weniger Sekunden wird so aus einem geschlossenen Raum eine begehbare Terrasse. Zur Belüftung des Raumes können Kipp-Fenster, Türen oder Schiebeelemente eingebaut werden. Im Winter sorgen Klimaanlagen oder Heizsysteme für eine angenehme Temperatur. Zu diesem Zwecke lassen sich außerdem innen, sowie außen Beschattungssysteme, wie Markisen oder Rollos anbringen. Vor allem Markisen sorgen für einen ausreichenden Sonnenschutz.

Gewe Gewe